Die Schamanischen Tänze der Orixás

15.06.2018 - 17.06.2018

Als wir noch in tiefer Verbindung mit der Natur gelebt haben, waren unsere Gottheiten die Kraftquellen unseres Lebens. Wir haben die Sonne, den Regen, den Wind, die Pflanzen, die Tiere verehrt. Die waren uns sehr nah und repräsentierten die Urkräfte von Körper und Seele.

Orixás sind die Gottheiten der afro-brasilianischen Tradition. Sie sind Herrscher über die Kräfte verschiedener Natur-Elemente und weil sie auf der Suche nach Weisheit und Transformation sind, verstecken sie ihre schwachen Stellen nicht.

Das Besondere an dieser Tradition ist, dass alle Gottheiten tanzen! Zu ihnen gehören bestimmte Eigenschaften, Merkmale und ein Körpergefühl, das im Tanz seinen Ausdruck findet. Sie stellen kraftvolle Energiequellen dar, die wir Menschen in bestimmten Lebensphasen brauchen.

In der Verbindung mit den Qualitäten dieser Götter erfahren wir die unterschiedlichsten Möglichkeiten, unser Leben zu tanzen! Wir erleben den Weg vom Mangel zur Fülle, den Schlüssel zum Herzen und spüren den Wandel in uns selbst. An diesem Wochenende erwecken wir einige der Orixas in uns zum Leben, wir tanzen sie und bringen so neuen Schwung und Farbe in unseren Alltag.

Termin: 15. – 17. Juni 2018
Ort: Der Rote Salon, Am Speicher XI, 28217 Bremen
Preis: 199 € / Frühbucher 175 € (bis 2. Mai) Freitag offen 35 €

Zeit: Freitag, 19:00 – ca. 21:30 Uhr (offen),
Samstag, 10:00 – ca. 18:30 Uhr, Sonntag, 10:30 – 13:30 Uhr

Anmeldung: emacedo@web.de Telefon: 01724540743