Brasilianische Vielfalt

Als Begründer des legendären Live-Clubs "Tropical Brasil" in Hamburg St. Pauli galt Eduardo Macedo in den 80ern als einer der ersten, die brasilianische Musik in Hamburg bekannt gemacht haben. Er stand in den verschiedensten Formationen vor Publikum auf, tourte deutschlandweit in Clubs und trat auf Festivals auf. Den besonderen Sound Brasiliens hat er inzwischen schon längst über die Grenzen der Hansestadt hinaus getragen. Neben seiner Arbeit im Studio, steht er mit unterschiedlichen Programmen als Bossa Nova-Experte, als Solo-Künstler und mit seiner Band "Trio Café Brasil" auf der Bühne. Foto (c) Boris Rostami